Die Hinrichtung des ahwazischen Bürgers Toameh Meniat

كتبه  الأحد, 10 كانون2/يناير 2016 09:11

Die Hinrichtung des ahwazischen Bürgers Toameh Meniat Sohn von Benjan
Geschrieben von admin1 Freitag den, 08.01.2016 um 01:24 Uhr.

Unsere Quelle bestätigt, dass die iranische Regierung den ahwazischen Bürger Toameh Meniat Sohn von Benjan aus der Stadt Mohamereh (Stadttteil Al Abara) am Mittwoch den 16.12.2015 im vergangenen Jahr hingerichtet worden.

In einem Telefoninterview mit unserer Ahwazischen Organisation für Menschenrechte und unserer Quelle wurde bestätigt, dass die iranische Regierung Toameh Meniat Sohn von Benjan während der Arbeit in der Stadt Jamrun (Bandar Abbas) festgenommen wurde und in einem geheimen Gefängnis verhört worden war.

Aus der Vergangenheit wissen wir das Toameh Meniat Sohn von Benjan im Irak für die Befreiungsarmee von Ahwaz im Einsatz war und damals schon mehrere Jahre im iranischen Gefängnis (Karoon) war, mit dem Vorwurf der Zugehörigkeit der Armee und der Ausübung bürgerlichen und wirtschaftlichen Rechte zu verhindern.
Damals kam er wieder aus dem Gefängnis und konnte in sein Leben zurück kehren.


Und wieder nahm ihn die iranische Regierung fest und brachte ihn an einen unbekannten Ort.
Er wurde in Einzelhaft gesteckt und es wurde im Kreise des iranischen Geheimdienstes seine Hinrichtung angeordnet, sodass es nicht öffentlich und nicht transparent ist, es zu verhindern und für seine gesetzlichen Rechte zu klagen und die Hinrichtung gegebenenfalls zu verhindern.

Die Website Stimme von Ahwaz erklärt, dass die iranische Regierung mit erhöhtem Aufkommen des Sicherheitsdienst um die Familie des Verstorbenen die Einrichtung einer Trauerfeier zu verbieten und eventuelle Eskalationen zu unterbinden.

Ebenfalls berichtet die Website Stimme von Ahwaz das der ahwazische Bürger Sheikh Nasser Meniat Sohn von Faisal verhaftet worden ist und an einen unbekannten Ort gebracht worden ist.

Ahwazischer Verein für Menschenrechte e.V.

قييم هذا الموضوع
(0 أصوات)